realisierungswettbewerb neubau wohnbebauung BAILEY PARK II in hameln

realisierungswettbewerb neubau wohnbebauung BAILEY PARK II in hameln

wir betreuen den nichtoffenen wettbewerb für architekten*innen mit offenem teilnahmewettbewerb zur wohnbebauung BAILEY PARK II in hameln. dem wettbewerb liegen die richtlinien für planungswettbewerbe (rpw 2013) zugrunde.

die Hamelner Wohnungsbaugesellschaft mbH -HWG- ist verantwortlich für die konversion von teilen der ehemaligen britischen militärliegenschaften in hameln, hier des BAILEY PARKs. nach einer ersten phase mit der planung von ca. 120 wohnneinheiten im rahmen des wettbewerbs “wohnraum schaffen” der architektenkammer niedersachsen folgt nun die zweite phase (BAILEY PARK II) mit der erstellung von weiteren wohnungen in der form von mehrfamilien-, reihen- und doppelhäusern auf einem ca. 17.000 m2 großen konversionsgrundstück im hamelner norden. zur findung eines städtebaulichen konzeptes sowie von hochbaulichen entwürfen und deren umsetzung wird dieser wettbewerb ausgelobt. ziel des wettbewerbes ist es, über innovative und optimierte konzepte der objektplanung eine/n geeignete/n auftragnehmer*in (architekt*in) für die realisierung der bauaufgabe zu finden. diese/r soll im anschluss an das wettbewerbsverfahren als generalplaner*in auch leistungen der tragwerksplanung, technischen ausrüstung und weiterer fachplanungen (freianlagen, wärme-, brand- und schallschutz) erbringen. die bauten bleiben im bestand der Hamelner Wohnungsbau-Gesellschaft mbH.

alle weiteren unterlagen zur bewerbung finden sie unter

http://www.cmas.carstenmeier.com/wbw_bp2